deutsch

english

NEWS

07.11.2016

Peter Riedel tritt als Präsident des WSC zurück


Tellerhäuser – Fast drei erfolgreiche Jahre liegen hinter ihm, doch nun musste Peter Riedel, der amtierende Präsident des WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, die schwere Entscheidung zu einem Rücktritt von seinem Ehrenamt fällen.  

Beweggrund bei dieser Entscheidung war vor allem die schwierige Vereinbarkeit des Präsidenten-Amtes mit seinem Tagesjob in der Entwicklung von Sportequipment für Skisprungschanzen und den Wintersport, wie Riedel erklärt: „Die Mitglieder, Ehrenamtler, Sportler und Trainer des WSC verdienen es, dass man sich mit voller Kraft für sie einsätzt. Genau das habe ich die letzten fast drei Jahre gern und mit Eifer getan. Doch nun merke ich, dass es nicht nur an mir, sondern auch an meiner Familie und meiner Firma gezehrt hat. 

Ich muss einen Schritt zurücktreten. Doch halbherzig möchte ich dieses Amt nicht ausfüllen, das wäre allen Beteiligten gegenüber unfair. Wir haben in meiner Zeit unglaublich viel erreicht, doch nun mache ich gern Platz für einen ebenso engagierten Nachfolger. Ich bin nicht aus der Welt und helfe gern weiter, wo ich kann – ganz im Sinne des geprägten Leitspruchs „Wir für’s Erzgebirge!“ Aber die Zeit an der Spitze ist für mich abgelaufen.“


Jump Guru
Wir empfehlen:
SAPPORO 2017
Weltenburger Kloster

News

zuletzt geändert am  14.12.2016