deutsch

english

NEWS

20.03.2017

Fliegen auf neuer Eisspur in Vikersund: Zwei Weltrekorde an einem Tag


VIKERSUND - 253,5 Meter, noch nie ist bisher ein Mensch soweit gesprungen, wie es gestern der Österreicher Stefan Kraft beim Teamfliegen in Vikersund geschafft hat. Mit dieser irren Weite egalisierte er auf dem "Monsterbakken" den gerade erst vom norwegischen Skispringer Robert Johansson aufgestellten Rekord von 252 Metern – zwei Weltrekorde an einem Tag, das hat auch Vikersund so noch nicht gesehen. 

Grund dafür ist neben der (Nerven)stärke der Athleten vor allem die neue Spur, die seit wenigen Wochen auf der weltweit größten Skiflugschanze liegt. Die neue Eisspur der erzgebirgischen Peter Riedel GmbH ermöglicht ein schnelles, ebenes und über den kompletten Wettkampf hinweg faires Anfahrtsgefühl – ohne dabei die Sicherheit der Athleten zu gefährden.

„Das ist schon ein starkes Ding. Wir hatten gehofft, dass unsere Spur neue Maßstäbe setzt, aber diese „Rekord-Flut“, wie sie in den Medien tituliert wird, hat uns dann doch überrascht“, sagt Geschäftsführer Peter Riedel. Die Glückwünsche ließen nicht lange auf sich warten: „Glatt wie ein Kinderpopo“, wurde die „geile Spur“ aus dem Athleten- und Offiziellenumfeld gelobt. Wer weiß, vielleicht ist das letzte Wörtchen in Sachen Weltrekord noch nicht gesprochen!

Beitrag MDR Sachsen
17.03.2017
Opens external link in new windowInnovation aus dem Erzgebirge | Niemals neben der Spur


JumpGuru
Wir empfehlen:
KUEHNE+NAGEL

Weltenburger Kloster


Wir unterstützen:
Wille Denifl

News

zuletzt geändert am  06.03.2017