deutsch

english

NEWS

26.09.2017

Fulminantes Finale der internationalen Kindervierschanzentournee


David Gruber und sein Verein, der SC Bischofshofen, waren die großen Gewinner des Abschlussspringens der diesjährigen internationalen Kindervierschanzentournee am vergangenen Samstag in Berchtesgaden. In der Klasse K8 holte sich David den vierten Sieg im vierten Springen und schaffte damit das, was bei den „Großen“ bisher nur Sven Hannawald gelang. Die Gesamtvereinswertung gewann der SV Bischofshofen (AUT) mit 1409 Punkten am Ende deutlich vor dem WSV Oberaudorf (GER) mit 1218 Punkten und SV Schwarzbach (AUT) mit 909 Punkten. Die Bischofshofener konnten sich damit auch über den Scheck in Höhe von 1000 Euro für die Vereinskasse freuen, der ihnen von Peter Riedel, Geschäftsführer der Peter Riedel GmbH überreicht wurde.

„Die internationale Kindervierschanzentournee ist einfach eine tolle Sache“, schwärmt Peter Riedel. „Dank einer perfekten Organisation können sich die Nachwuchsspringer bei allen vier Springen auf hervorragende Wettkampfbedingungen verlassen und sich voll auf ihren Wettkampf konzentrieren. Die jungen Springer sind voll und ganz bei der Sache und liefern sich spannende Wettkämpfe.“

Schon jetzt steht fest, dass sich die Peter Riedel GmbH auch im kommenden Jahr wieder als Hauptsponsor für die Tournee engagieren wird.

Neben David Gruber haben übrigens auch Katharina Gruber (UVB Hinzenbach, AUT, – Mädchen I), Nikolai Holzer (WSV Oberaudorf, GER, – Jungen K7) und Tymoteusz Cienciala (WSS Wisla, POL, –Jungen K9) alle vier Springen in ihren Altersklassen gewonnen. Insgesamt nahmen 25 Teams aus Österreich, Deutschland, Tschechien, Rumänien Polen und Slowenien an den vier Springen in Hinzenbach, Bischofshofen, Reit im Winkl und Berchtesgaden teil.


JumpGuru
Wir empfehlen:
KUEHNE+NAGEL

Weltenburger Kloster


Wir unterstützen:
Wille Denifl

News

zuletzt geändert am  06.03.2017