deutsch

english

NEWS

22.12.2017

Liebe Mitarbeiter, Athleten, Partner und Freunde,


Ein bewegtes, emotionales und irgendwie verrücktes Jahr geht in diesen Tagen für mich zu Ende. Ich habe 273 Tage im Flieger, in Hotels oder im Auto verbracht, um mich dem zu widmen, was ich am besten kann: Die Skischanzen dieser Welt mit den modernsten Anlaufspuren auszustatten. In dieser Woche haben wir offiziell den berühmten Holmenkolbakken übergeben. Es ist die 55. Schanze in zehn Jahren, auf der die Peter Riedel GmbH Spuren hinterlässt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich kann Euch kaum beschreiben, wie stolz ich auf das bin, was mein Team und ich in den letzten zehn Jahren erreicht haben! Ohne meine Mitarbeiter, die mich mit ihrer professionellen Arbeit bei Wind und Wetter tatkräftig unterstützen, und meine zuverlässigen Zuliefer-Partner wären wir nie so weit gekommen.

Besonders emotional war in diesem Jahr für uns das Skifliegen in Vikersund. Wir hatten gehofft, dass unsere neue Spur neue Maßstäbe setzt, aber dass wir beim Teamspringen durch ein Wechselbad der Gefühle gehen, hätten wir nicht gedacht. Zwei Weltrekordsprünge innerhalb von zehn Minuten – das war einfach unglaublich, und das gesamte Team war unheimlich stolz. Ich bin sehr gespannt, ob die 253,5 Meter von Stefan Kraft das neue Jahr überdauern.

Mit der Bergisel-Schanze in Innsbruck und dem Holmenkollen, haben wir in diesem Jahr zwei Projekte realisiert, die mir besonders am Herzen liegen. Nach Garmisch-Partenkirchen ist mit Bergisel die zweite Schanze der Internationalen Vierschanzentournee mit unserem Spursystem ausgestattet. Der ÖSV hat damit die Weichen für einen fairen und sicheren Wettkampf für alle Athleten gestellt, egal unter welchen Wetterbedingungen gesprungen wird. Die Springen zu Beginn des neuen Jahres sind für alle auch ein wichtiger Test für die FIS Nordische Ski Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld. Neue Perspektiven gibt es auch am Holmenkollen, denn dort haben wir mit dem Master Track Double erstmals eine kombinierte Anlaufspur montiert, die das Skispringen im Winter und Sommer ermöglicht. Wer weiß, vielleicht erleben wir in naher Zukunft einen Sommer Grand Prix in Oslo.

Ob Innsbruck, Oslo, Trondheim, Hinzenbach, Auerbach, Scheibenberg, Tschagguns, Berchtesgaden, Garmisch-Partenkirchen oder Chaux-Neuve – ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Partner recht herzlich bedanken. Für das Vertrauen, das ihr mir und meinen Mitarbeitern entgegenbringt. Aber in erster Linie für Euer Interesse und den Mut, auch mal etwas Neues, Innovatives auszuprobieren. Jede Schanze hat ihre Eigenheiten, und für uns ist es immer wieder eine große Ehre, mit Euch zusammen zu arbeiten. Ich freue mich besonders darüber, dass in den letzten Jahren viele persönliche Freundschaften entstanden sind.

Mein besonderer Dank gilt in diesem Jahr Selina Freitag. Als Imageträgerin hat sie uns ihr sportliches Konterfei für unseren neuen Werbeauftritt zur Verfügung gestellt. Wir haben uns in den letzten zehn Jahren verändert und mit unseren neuen, innovativen Anlaufsystemen die Schanzen dieser Welt erobert. Um diesen neuen, dynamischen Look auch nach außen zu tragen, haben wir im Frühjahr mit einer zukunftsorientierten Werbeagentur eine einheitliche Corporate Identity erarbeitet. Unser modernes Re-Branding spiegelt sich nicht nur über Firmenwagen, Broschüren und Plakate wider, sondern ab sofort auch auf allen Schanzen, die mit Anlaufspuren aus dem Hause Peter Riedel GmbH ausgestattet sind.

Wenn ich mir für das neue Jahr etwas wünschen dürfte, dann wäre es Zeit. Zeit für neue, spannende Projekte. Zeit für Gespräche, aus denen neuen Ideen entstehen. Vor allem aber Zeit für die Familie und Freunde, die in diesem Jahr oft auf mich verzichten mussten. Die Weihnachtsfeiertage werde ich nutzen, um zu entspannen und Kraft zu tanken für die Aufgaben, die im kommenden Jahr auf uns warten.

Ich wünsche meinen Mitarbeitern, Zulieferern, unseren Partnern und Freunden und natürlich Ihnen, liebe Leser, ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Peter Riedel


JumpGuru
Wir empfehlen:
KUEHNE+NAGEL

Weltenburger Kloster


Wir unterstützen:
Wille Denifl

News

zuletzt geändert am  06.03.2017